Gesundheitsfürsorge
in Organisationen

Mein Angebot

MBSR-Kurse

Meditation

Durchblick, Ein- und Ausblick

Im Wald baden, laufen, wandern

Stressbewältigung

Workshops

MBSR-Kurse

„Der beste Moment zu üben ist immer … jetzt.“

Thich Nhat Hanh


MBSR ist die Abkürzung des englischen Ausdrucks für Stressbewältigung durch Achtsamkeit (Mindfulness based stress reduction). Diese Methode wurde durch den amerikanischen Professor Jon Kabat-Zinn für Menschen entwickelt, die unter körperlichen oder psychischen Stresssymptomen aller Art leiden. Die Herangehensweise ist international anerkannt und wird mit großem Erfolg bei etlichen Krankheitsbildern, z.B. chronischen Leiden, Bluthochdruck, Schmerzsymptomen u.a. angeboten, aber auch für Menschen, die mehr Ruhe und Klarheit in ihr Leben bringen möchten.

Die positiven Auswirkungen dieses Kurses sind ausführlich und wissenschaftlich fundiert erforscht:

  • Erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen
  • Bessere Bewältigung von Stresssituationen des (beruflichen) Alltags
  • Dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen, z.B. langfristige Blutdrucksenkung
  • Stärkung von Konzentration, Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz

Auch im beruflichen Kontext wird es durch die Übungen zur Selbstwahrnehmung möglich, Stresssignale frühzeitig zu erkennen und automatisches Reagieren darauf zu unterbrechen. Burnout-Tendenzen wird wirksam vorgebeugt.

Im Mittelpunkt der Kurse steht die Entwicklung von wachsender Bewusstheit und einer wachsenden Fähigkeit zum achtsamen Sein und Handeln, die bei Meditationsübungen und alltäglichen Tätigkeiten wie Essen, Gehen, Sprechen eingeübt wird. Achtsamkeit wird verstanden als nicht urteilende Präsenz im gegenwärtigen Augenblick. Die Bereitschaft, für die Dauer des Kurses regelmäßige Übungen auch zu Hause durchzuführen, ist Voraussetzung zur Teilnahme. Hierzu werden eigens dafür produzierte Audio-Anleitungen herausgegeben.

Folgende Formate für Unternehmen sind möglich:

• 8-wöchige MBSR-Kurse

• 6 bis 10-wöchige Pausen- oder Feierabendkurse

• 1- 3-tägige Kennenlernkurse

• Schnupperkurse im Rahmen von betrieblichen Gesundheitstagen

• Einzelcoachings für Mitarbeiter und Führungskräfte

• Vertiefungskurse bei Bedarf

Die klassischen 8-Wochen-Kurse unter meiner Kursleitung sind als Präventionsmaßnahmen anerkannt; Teilnehmende können einen Teil der Kosten von ihren Krankenkassen zurück erstattet bekommen, sofern sie an mindestens 80% des Programms teilgenommen haben.

Für Menschen, die bereits einen 8-Wochen-Kurs nach der MBSR-Methode abgeschlossen haben, biete ich zur Vertiefung der Praxis ein MBSR-Jahrestraining "Aus der Fülle des Seins schöpfen" mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten an.

Wenn Sie Interesse haben, finden Sie die aktuellen Angebote unter "Termine". Ich informiere Sie gerne über weitere Details oder auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote vor Ort.

Meditation

„Mach dir möglichst oft, wann immer es dir einfällt, deinen Atem bewusst. Wenn du das ein Jahr lang tust, hat es eine stärkere transformative Kraft als die Teilnahme an all den Kursen zusammen. Und es kostet nichts."

Eckhart Tolle


Die positiven Langzeitwirkungen von regelmäßiger Meditation sind inzwischen ausführlich erforscht:

  • Erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen
  • Bessere Bewältigung von Stresssituationen
  • Dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen, z.B. langfristige Blutdrucksenkung
  • vorbeugende Wirkung für Demenz-Erkrankungen
  • Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz
  • Heiterkeit, Gelassenheit und Lebensfreude

Auch im beruflichen Kontext stellen sich immer wieder Fragen: Wie handeln wir im Hinblick auf Herausforderungen qualitäts- und gesundheitsfördernd? Wo finden sich die Inspirationen, die Zukunft weisend für den beruflichen Alltag sind? Wie kann man sein Potenzial als Mensch und Mitarbeitender weiter entfalten? Die Antworten sind bereits da - in der Meditation können wir üben, sie wahrzunehmen.

In den Meditationskursen und –tagen in Gruppen oder einzeln nehmen Sie sich Zeit und Raum, um in die Stille zu gehen. Sie erfahren verschiedene Methoden, im Alltag mehr Gelassenheit und Bewusstheit für sich selbst zu entwickeln und damit Überlastungs- und Stresserscheinungen körperlicher und psychischer Art zu verringern.

Verschiedene Formen von Meditation werden praktiziert– im Sitzen, im Gehen, im Liegen, mit Elementen aus Autogenem Training, Progressiver Muskelentspannung und Yoga.

Je nach Örtlichkeit und Wetter wird ein Teil des Tages bzw. Kurses in der Natur verbracht: den Geräuschen lauschen, die Gerüche wahrnehmen, die Vielfalt entdecken und (sich) berühren (lassen).

Am letzten Sonntag des Monats biete ich ein gemeinsames Meditationstreffen an: bewegt oder unbewegt, angeleitet oder in Stille. Dazu sind sowohl "Meditations-Anfänger" als auch "Auffrischer" eingeladen. Bitte hierzu mit einer kurzen E-Mail oder telefonisch jeweils bis am Freitag vorher anmelden.

Wenn Sie Interesse haben, finden Sie aktuelle Angebote unter "Termine". Ich informiere Sie gerne über weitere Details oder auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote vor Ort.

Durchblick, Ein- und Ausblick

Gesund und wach am Computer-Arbeitsplatz

Immer mehr Menschen arbeiten immer längere Zeit am Computer oder an noch kleineren Bildschirmen. Daraus resultieren häufig Rücken-, Nacken -, Kopfschmerzen und Probleme mit den Augen oder sogar ernsthafte Augenerkrankungen.

Wir bieten ein ganzheitliches Körper- und  Augentraining an mit folgenden Zielen:

  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Gesundheitsprävention für Wirbelsäule, Augen sowie Schultern und Nacken
  • Leistungssteigerung durch gezieltes Augentraining
  • Leistungssteigerung durch bessere Konzentration
  • Vermeidung von Flüchtigkeitsfehlern durch höhere Aufmerksamkeit
  • Reduzierung der Krankenstände, die durch Rückenprobleme und Kopfschmerzen verursacht werden
  • Verbesserung der Motivation von Mitarbeitenden

Wir finden gemeinsam mit den Seminarteilnehmer/innen heraus:

  • Wie entsteht und wirkt eine einseitige Beanspruchung von Augen und Wirbelsäule und wie kann man einer Überlastung entgegen wirken?
  • Wie kann einer verminderten Elastizität der Augenlinse entgegen gewirkt werden?
  • Wie wirkt sich die Atmung auf den Körper aus und wie kann ich sie zur Entlastung einsetzen?
  • Gezielte Stressbewältigungstechniken

Wir bringen den Seminarteilnehmer/innen bei, wie sie

  • optimales Sehverhalten am Bildschirm umsetzen
  • einfache, effektive und effiziente Körper-,  Atem- und Augenübungen am Arbeitsplatz einsetzen können
  • gezielte Entspannungs- und Beweglichkeitsübungen für Nacken und Schultern erlernen
  • einfache Akupressur, um den Körper fit und gesund zu erhalten

Was Sie als Vorgesetzter/Personalentwickler davon haben:

  • Mitarbeitende, die trotz stundenlanger täglicher Bildschirmarbeit gesund bleiben
  • Teammitglieder, die mit Stress konstruktiv umgehen und den Kunden/Klienten/ Kooperationspartnern/Patienten… freundlicher und entspannter gegenüber treten
  • Arbeitskräfte, die mit Freude und Motivation zur Arbeit kommen, mehr „in Bewegung“ sind und weniger Krankheitstage oder „Auszeiten“ benötigen


Wie läuft das Training ab?

Wir kommen in Ihr Unternehmen und schulen zwischen 3 und max. 15 Teilnehmer/innen.

Sie stellen einen Raum mit Beamer, Laptop, Sitzgelegenheiten, ggf. Yogamatten für die entsprechende Gruppengröße, Getränken und leichten Snacks zur Verfügung.

Ein Halbtageskurs beinhaltet 5 Unterrichtseinheiten à 45 min (inkl. Seminarunterlagen für jede/n Teilnehmer/in), ein Ganztageskurs dauert 8 Unterrichtseinheiten à 45 min  (inkl. Seminarunterlagen für jede/n Teilnehmer/in)

Workshop: Natur – Erlebnis Tag

Aus - Blick – Ein – Blick – Schau Dir in die Augen und erkenne Dich

Nimm den Schleier von deinen Augen, sieh das wunderbare in der Nähe, lass den Blick schweifen in die Ferne – entdecke die Kraft deiner Augen in diesem AugenBlick

Stell Dir vor, es gäbe keine Brille, würden wir alle (fast) blind durchs Leben laufen?

Was kann ich tun, um meine Sehkraft wieder zu erwecken / entdecken?

 die stärkenden und beruhigenden Energien der Natur (wieder) spüren

  • durch unterschiedliche Augen- und Achtsamkeitsübungen Entspannung auf körperlicher, mentaler und seelischer Ebene ermöglichen
  • den Mut zu sehen – ohne Brille
  • Herzensaktivierung – „Man sieht nur mit dem Herzen gut, dass Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint Exupéry)

Wir finden gemeinsam mit Ihnen heraus:

  • Welches (häufig automatisierte) Handeln und Verhalten verursacht bei Ihnen Stress und führt z.B. an Ihren Augen zu Sehstörungen?
  • Welche Stressbewältigungsmechanismen gibt es und wie können Sie diese in Ihrem Alltag anwenden?
  • EinBlick – AusBlick – ich erkenne….

Wenn Sie ein ganzheitliches Augentraining oder den Natur-Erlebnistag buchen möchten, wenden Sie sich an

  • Martina Schaar (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder
  • Naturheilpraxis Frauke Struck-Haas, www.frauke-struck-haas.de

Im Wald baden, laufen, wandern

 

Du lernst den Baum kennen, wenn du dich an ihn lehnen willst. (unbekannt)


Waldbaden

Waldbaden ist ein Begriff aus Japan, der dort bereits seit über 20 Jahren den entspannenden Aufenthalt im Wald umschreibt. Ich lade Sie ein, sich 2 Stunden, einen halben oder ganzen Tag im Wald aufzuhalten, zu entdecken und zu staunen, während Sie entschleunigen, die wohltuende und belebende, aber auch beruhigende Kraft der Natur aufzunehmen, indem Sie diese bewusst mit allen Sinnen erfahren, bewegt und in Stille.

Lauf mit dir - achtsames Laufen

Viele Menschen versuchen, ihre Gesundheit durch Sport zu fördern. Manchmal wird der Sport dann zur nächsten Herausforderung des Alltags: eine bestimmte Zeit will erreicht, ein Wettkampf gewonnen, bestimmte Trainingsabläufe eingehalten werden usw. Dabei verlieren wir häufig den Kontakt zu unserem Körper, der uns die Bewegung erst ermöglicht und ignorieren seine Signale.

Mit diesem Angebot werden Sie angeleitet, während der Bewegung das, was im Körper und in der unmittelbaren Umgebung geschieht, achtsam wahrzunehmen. Achtsamkeit ist hier gemeint im Sinne einer nicht-urteilenden Präsenz im gegenwärtigen Moment.

Wir laufen (joggen und/oder walken jede/r in ihrem Tempo) meist schweigend und ausschließlich im Wald und halten immer wieder mit kurzen Übungen inne. Eine bestimmte Fitness ist nicht erforderlich, jedoch die Bereitschaft, sich seinem Körper wohlwollend zu widmen und die Lauf-Zeiten überwiegend im Schweigen zu verbringen. Elektronische Geräte (Handys, Kopfhörer, Pulsmesser usw.) dürfen während des Laufens pausieren.

Im beruflichen Kontext kann auf diese Weise eine bewegte und schöpferische Mittagspause oder der Beginn des Feierabends geschaffen werden; in diesem Sinn ist das Angebot eine hervorragende Burnout-Prophylaxe.

Achtsam wandern

Die Natur ist ein wunder-voller Lehrmeister und „Entspannungstherapeut“! Die wachsende Pilgerbewegung unserer Zeit drückt die Sehnsucht nach mehr Verbindung mit der Natur, Entschleunigung und Sinnfindung aus.
Wir öffnen alle unsere Sinne, um Tiere, Pflanzen, Landschaft und ihre faszinierenden Eigenheiten und ihr bedingungsloses So-Sein achtsam wahrzunehmen.
Wir bewegen uns im südlichen Westerwald, legen zwischen 8 und 12 km über möglichst schmale Wege zurück (etwas Kondition und gutes Schuhwerk sind gefragt!), gehen überwiegend im Schweigen und halten immer wieder mit Achtsamkeitsübungen und gelegentlichem Austausch über die Erfahrungen inne.

Stressbewältigung

„Gewöhnen wir uns an, nicht mehr zu sagen: „Diese Person oder dieser Umstand regt mich auf!“ sondern uns zu fragen: „Warum bin ich gerade erregbar?“, „Was kann ich dafür tun, weniger erregbar zu sein?“ 

Wolfgang Stehling


Kennen Sie das: jede/r „zerrt“ an Ihnen, sowohl beruflich und privat, und Sie versuchen, allen Anforderungen gerecht zu werden? Sie fühlen sich trotz mehr als ausgefüllter Tage innerlich seltsam leer?

Stress hat immer zwei Seiten: die Anforderungen, die von außen an uns heran getragen werden und die Art und Weise, wie wir mit diesen Belastungen umgehen. Es geht darum, Widerstandskräfte zu stärken und Präsenz zu entwickeln für den eigenen Umgang mit diesen Herausforderungen.

Im Seminar zum Thema Stressbewältigung

  • bekommen Sie Informationen über die Erscheinungsformen und Wirkungsweisen von Stress,
  • erforschen Sie Ihre persönliche Art, mit Stress umzugehen,
  • erlernen Sie im Techniken, wie Sie Stress bewältigen können.

Die Übungen sind im Alltag gut praktizierbar und werden während des Seminars angeleitet und von Ihnen ausprobiert.

Wenn Sie Interesse haben, informiere ich Sie gerne über weitere Details oder auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote vor Ort.

Workshops

  • 2-stündig bis ganztägig – individuell auf die Interessen der Teilnehmenden abgestimmt

  • Es erfolgt immer eine Einführung in theoretische Grundlagen und praktische Übungen zur Umsetzung im Lebens- oder beruflichen Alltag der Teilnehmenden (Übungen, Einzel-, Paar- und Gruppenarbeiten, Selbsterfahrung zum jeweiligen Thema)

  • Stressbewältigung
    Erscheinungsformen und Wirkungsweisen von Stress, Stressverstärker und persönliche Stressfaktoren, Bewältigungsstrategien
  • Wahrnehmung, Eigen- und Fremdwahrnehmung
    Sinne, Sinnestäuschungen, Wahrnehmungsfehler, Verarbeitung im Gehirn, unterschiedliche Bewertung von Situationen
  • Kommunikation
    Kommunikationsmodelle, verbale und nonverbale Kommunikation, Körpersprache
  • Feedback
    Grundlagen und Einübung des Feedback-Gebens und -Nehmens
  • Klienten zentrierte Gesprächsführung
    Grundlagen und Einübung des Aktiven Zuhörens, Verhalten in schwierigen Situationen
  • Lernpsychologie
    Lerntheorien, Lerntypen, Neuronale Umsetzung
  • Berufliche Belastungen und Psychohygiene
    Spezifische Belastungen im beruflichen Alltag, Burn-out-Prophylaxe-Möglichkeiten, Stressmodelle
  • Entspannungstechniken
    Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Bodyscan, Fantasiereisen, Yoga
  • Konflikte und Konfliktmanagement
    Konfliktmodelle, Entstehung und Bewältigung von Konflikten
  • Sucht
    Entstehung von Sucht, Ursachen, Familiensysteme, Bewältigungsstrategien
  • Sozialisation
    Primäre und sekundäre Sozialisation, Rollen in Familien
  • Motivation
    Motivationsmodelle, Förderung, Erhaltung und Hemmnisse für motiviertes Handeln
  • Gruppe
    Gruppenbildung, Gruppenphasen, Organigramm- und Soziogrammerstellung

Wenn Sie Interesse haben, informiere ich Sie gerne über weitere Details oder auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote vor Ort.

Möchten Sie sich informieren?

Martina Schaar

T  0 26 02 - 99 72 77 0

oder schreiben Sie mir:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 glyph logo May2016

oder folgen Sie mir auf Instragram: https://www.instagram.com/hellw8sam/

Mitgliedschaft bei:

COPYRIGHT © hellw8achtsam
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

 Site supported by DHConsulting